Schlagwort-Archive: Herzlichkeit

Mein Leben nach dem Unfall. Der Tod ist nicht das Ende. Vortragsabend mit Pause in Dortmund.

Im Vortrag erzähle ich über Lebendigkeit, über Leben und Tod im Zusammenhang und über die Seelenentwicklungsstufen bis zum Glück.

Ich berichte über Aspekte der aktuellen Nahtodforschung und darüber, was viele Menschen am Ende ihres Lebens bereuen – damit wir es fröhlich anpacken können und später selbst möglichst nicht bereuen müssen. Ich erzähle über die vielfältigen und spannenden Erlebnisse von Menschen, die ich während meiner Vorträge und Veranstaltungen getroffen habe und über meine eigenen Erfahrungen.

Anmeldung bei: Wird noch bekannt gegeben

Von Herz zu Herz. Lebendiger Abend mit Bernd Gerke in Dortmund. Ein Weg zum Glück. Begegnung und Klarheit.

Jeder wird doch gern noch glücklicher. An diesem Abend lernen wir ein einfaches wissenschaftliches Modell zur Steigerung des persönlichen Glücks kennen. Und wir setzen es in Bezug zu den Entwicklungsstufen der Seele bis zum Glück nach Rainer Strücker. Wir erleben einen lebendigen Dialog zu inspirierenden Themen, greifen die Fragen der Teilnehmer auf und machen Zusammenhänge transparent.

Kosten: Auf freiwilliger Basis, dem persönlichen Wert­- und Ausgleichsempfinden der Teilnehmenden entsprechend.

Anmeldung bei: Wird noch bekannt gegeben

 

 

Das Leben WEITER betrachten. Vertiefender Workshop zum Thema “Lebendigkeit, Leben und Tod”.

Workshop von Herz zu Herz im AllerleyRaum in Pulheim bei Köln.

Über wichtige Dinge des Lebens machen sich viele Menschen sehr spät Gedanken. An diesem Tag werden wir daher wesentliche Themen beherzt anpacken.

Wir wollen in diesem Workshop für unser Leben einen weiteren und helleren Blick bekommen und darüber hinaus dem Tod, wo immer und wann immer er sich uns zeigt, mit mehr Gelassenheit, Wissen und Weisheit begegnen können.

Wir behandeln hier zentral wichtige Themen des Lebens frühzeitig, damit wir den Umgang mit diesen Themen am Ende unseres Lebens nicht verpaßt haben und möglichst nicht bereuen müssen. Im Workshop arbeiten wir lebendig dialogisch.

Anmeldung bei Sylvia Götting bitte bis spätestens 22. März 2019

unter Telefon    0 22 38 – 93 96 20     oder mobil    01 79 – 7 49 08 07

Glück. Vertiefender Workshop. Von Herz zu Herz im AllerleyRaum in Pulheim.

Wir vertiefen unseren Dialog mit aktuellen Fragen, sammeln unsere unterschiedlichen Perspektiven “wie es leicht geht” und identifizieren Hindernisse auf dem Weg zum Glück, um sie zu beseitigen. Dann werfen wir ein helles Licht auf die Seelenentwicklungsstufen nach Rainer Strücker – und ihre Hintergründe in Zeit und Raum. Im Workshop arbeiten wir lebendig dialogisch.

Anmeldung bei Sylvia Götting bitte bis spätestens 8. März 2019

unter Telefon    0 22 38 – 93 96 20     oder mobil    01 79 – 7 49 08 07

 

Mein Leben nach dem Unfall. Der Tod ist nicht das Ende. Vortragsabend mit Pause im AllerleyRaum in Pulheim bei Köln.

Im Vortrag erzähle ich über Lebendigkeit, über Leben und Tod im Zusammenhang und über die Seelenentwicklungsstufen bis zum Glück.

Ich berichte über Aspekte der aktuellen Nahtodforschung und darüber, was viele Menschen am Ende ihres Lebens bereuen – damit wir es fröhlich anpacken können und später selbst möglichst nicht bereuen müssen. Ich erzähle über die vielfältigen und spannenden Erlebnisse von Menschen, die ich während meiner Vorträge und Veranstaltungen getroffen habe und über meine eigenen Erfahrungen.

Teilnehmerbeitrag auf freiwilliger Basis:  

Die Teilnehmer werden höflich gebeten einen für sie angemessenen finanziellen Beitrag, ihrem persönlichen Wert­- und Ausgleichsempfinden entsprechend, zu leisten.

 

Lebendiger Dialog zum Thema SPAREN

mit Stefanie Klingemann und Bernd Gerke, als Kommunikations- und Dialogbegleiter, anläßlich der Ausstellung SPAREN von Stefanie Klingemann in der artothek.

Die Veranstaltung beginnt pünktlich, Anmeldung erforderlich.

artothek, Raum für junge Kunst, Am Hof 50, 50667 Köln, 0221-22122332, di-fr 13-19h, sa 13-16h, www.museenkoeln.de/artothek

Bernd Gerke Panarbora Waldbröl

Informationsabend AuraSehen Grundkurs nach Rainer Strücker

In der Grundausbildung Aura Sehen werden Übungen gezeigt und besprochen, die helfen, dass jeder seine persönliche Kraft erhöhen, einengende Gedankenkonzepte erkennen und Blockaden auflösen kann. In dem Maße, wie man das eigene Wesen erkennt und entwickelt, erweitert sich auch die Wahrnehmung. Diese Entwicklung ist eine zutiefst persönliche.

Diese einjährige Grundausbildung Aura Sehen nach Rainer Strücker beginnt mit einem einführenden Wochenendseminar am 6./7. April 2019 in Hennef. Am Samstag findet der Kurs von 10.00 bis 18.00 Uhr statt und am Sonntag von 10.00 bis ca. 15.00 Uhr. Es folgen dann in monatlichem Abstand 10 Kurstage, jeweils an einem Samstag oder an einem Sonntag von 10.00 bis ca. 18.00 Uhr.

Für Interessierte findet eine unverbindliche Informationsveranstaltung statt: Montag, den 18. Februar 2019 um 19.00 – 21.00 Uhr bei Bernd Gerke, Im Wolfsgarten 19, 53819 Neunkirchen-Seelscheid-Wolperath. Während des Informationsabends haben Sie die Gelegenheit alle ihre Fragen zur Grundausbildung Aura Sehen zu stellen. Bitte melden Sie sich zum Infoabend kurz telefonisch unter 01575-1541125 an, damit wir die Bestuhlung für die Veranstaltung planen können! Für die spätere Grundausbildung Aura Sehen ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Der Teilnahmebeitrag ist bei Kursbeginn zahlbar und beträgt für das gesamte Jahr € 980,00.

 

Mein Leben nach dem Unfall. Der Tod ist nicht das Ende. Vortragsabend mit Pause in Krefeld.

Im Vortrag erzähle ich über Lebendigkeit, über Leben und Tod im Zusammenhang und über die Seelenentwicklungsstufen bis zum Glück.

Ich berichte über Aspekte der aktuellen Nahtodforschung und darüber, was viele Menschen am Ende ihres Lebens bereuen – damit wir es fröhlich anpacken können und später selbst möglichst nicht bereuen müssen. Ich erzähle über die vielfältigen und spannenden Erlebnisse von Menschen, die ich während meiner Vorträge und Veranstaltungen getroffen habe und über meine eigenen Erfahrungen.

Teilnehmerbeitrag auf freiwilliger Basis:  

Die Teilnehmer werden höflich gebeten einen für sie angemessenen finanziellen Beitrag, ihrem persönlichen Wert­- und Ausgleichsempfinden entsprechend, zu leisten.

 Anmeldung bitte bei Bernd Gerke unter 01575-1541125

 Das Leben w e i t e r betrachten“ Vertiefender Workshop am 23. März in Pulheim. Info unter:

https://berndgerke.de/veranstaltung/das-leben-weiter-betrachten-vertiefender-workshop-zum-thema-lebendigkeit-leben-und-tod/

Von Herz zu Herz. Lebendiger Abend mit Bernd Gerke in Dortmund-Bodelschwingh. Ein Weg zum Glück. Begegnung und Klarheit.

Jeder wird doch gern noch glücklicher. An diesem Abend lernen wir ein einfaches wissenschaftliches Modell zur Steigerung des persönlichen Glücks kennen. Und wir setzen es in Bezug zu den Entwicklungsstufen der Seele bis zum Glück nach Rainer Strücker. Wir erleben einen lebendigen Dialog zu inspirierenden Themen, greifen die Fragen der Teilnehmer auf und machen Zusammenhänge transparent.

Teilnehmerbeitrag auf freiwilliger Basis. Die Teilnehmer werden höflich gebeten einen für sie angemessenen finanziellen Beitrag, ihrem persönlichen Wert­- und Ausgleichsempfinden entsprechend, zu leisten.

Anmeldung:  Bitte frühzeitig bei Vera Berger unter 0231/13078071, bis spätestens 29.1.2019

 

Weiterlesen

Von Herz zu Herz. Lebendiger Abend mit Bernd Gerke in Kamp-Lintfort. Ein Weg zum Glück. Begegnung und Klarheit.

Jeder wird doch gern noch glücklicher. An diesem Abend lernen wir ein einfaches wissenschaftliches Modell zur Steigerung des persönlichen Glücks kennen. Und wir setzen es in Bezug zu den Entwicklungsstufen der Seele bis zum Glück nach Rainer Strücker. Wir erleben einen lebendigen Dialog zu inspirierenden Themen, greifen die Fragen der Teilnehmer auf und machen Zusammenhänge transparent.

Teilnehmerbeitrag auf freiwilliger Basis. Die Teilnehmer werden höflich gebeten einen für sie angemessenen finanziellen Beitrag, ihrem persönlichen Wert­- und Ausgleichsempfinden entsprechend, zu leisten.

Anmeldung bitte frühzeitig bei Roswitha Schulte-Kellinghaus:

02842-50053 oder 01520-1536917 bitte bis spätestens 23.1.2019

 

Teilnehmer-Stimmen früherer Abende von Herz zu Herz:

Ich möchte mich auf diesem Wege von Herzen für den wundervollen Glücks- und Dialogabend bedanken! Die Begegnung mit Dir, den anderen Teilnehmern und den unglaublich interessanten Themen, waren wirklich eine Bereicherung für mich! Ich freue mich auf weitere Events mit Dir.

Bettina Hecker, Yogalehrerin, Krefeld

Schon in der ersten Übung, einem „Dialog-Karussell“ machten wir uns auf verblüffend intensive Weise miteinander bekannt, immer wieder in kurzen Eins-zu-Eins-Gesprächen, bei denen wir sehr viel über uns selbst und ein bisschen über den Anderen lernen durften.

Beim Austausch im Plenum und im weiteren Verlauf des Abends, der übrigens buchstäblich wie im Flug verging, vertiefte sich dieses Erlebnis bis zu dem Punkt, dass ich ein, eigentlich unbeschreibliches, Gefühl im ganzen Körper zu spüren begann. Vielleicht hilft es, wenn ich es mit einem leuchtenden Prickeln in jeder einzelnen Zelle vergleiche, verbunden mit einem tiefen inneren Frieden und Freude im Herzen. Auch heute, am Tag danach, hält dieses Gefühl noch an, als lächele jede einzelne Zelle.

Sylvia Götting, Heilpraktikerin Psychotherapie, Pulheim

Ich sage Danke zu einem energiegeladenen, anregenden und entspannten Abend, wo sich Menschen mit viel Achtsamkeit begegnet sind. Hier haben wir „Hilfsmittel“ an die Hand bekommen, um im Alltag das Bewusstsein für Glück, Herz und Dankbarkeit nicht zu verlieren, sondern sie immer weiter zu fühlen und zu leben.

Marion Theune, Assistentin, Willich

Vielen lieben Dank für Deine inspirierende Veranstaltung „Von Herz zu Herz“. Ausgezeichnet strukturiert, lebendig, sanft oder kraftvoll, ganz wie ich wählen will und von energetischer Dynamik getragen. Es war so Vieles integriert, um mit ganz wunderbaren Menschen zu wachsen. Viel Freude und Erfolg mit diesem tollen Format. Danke!

Christian Huckschlag, Geschäftsführer, Bad Honnef

Es ist Sonntag und ich hatte gerade den Impuls Dir zu danken für das tolle Seminar „Von Herz zu Herz“! Das war ja mal berührend! Allerbeste Grüße!

Katja Ries, Köln